Anlage


Es begann 1953. Im Gartencafe Mirlach wird der Keim für den Tennissport in Mainburg gelegt. Die Initiatoren zur Gründung sind Dr. Wolfgang Daser, Walther Schwarz und Hubert Werner. Am 5. September 1953 kann nach einer Bauzeit von nur zwei Wochen die Einweihung des Tennisplatzes erfolgen. Am 3. Oktober 1953 findet die Mitgliederversammlung zur Wahl der Abteilungsleitung statt. 54 Tennisbegeisterte machen den „weißen Sport“ in Mainburg heimisch.

Am 6. November 1965 erfolgt die Gründung des Tennisclubs „Grün-Rot Mainburg“ als Abteilung des TSV 1861 Mainburg. Das ist die Geburtsstunde unseres Tennisclubs in seiner heutigen Form und Struktur.

Der Tennisclub
Grün- Rot Mainburg begrüßt euch heute auf seiner weitläufigen Anlage mit sieben Freiplätzen, drei Hallenplätzen, Swimmingpool und gemütlichem Clubheim mit Terasse und lädt euch zum Mitmachen ein.

Bilder: Thorsten Tripps, Ralf Schramm






zurück